Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Weg raus aus der Friendzone

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Weg raus aus der Friendzone

    Hallo lieber Leser,

    vielleicht geht es dir gerade so, oder es ging dir schon mal so, dass du einer Frau für ein paar Monate oder vielleicht sogar für ein paar Jahre nachgerannt bist und versuchst hast diese zuerst anzufreunden und dann zu verführen. Dies ist grundsätzlich eine schlechte Strategie, wenn nicht die schlechteste Strategie überhaupt. Die Idee dahinter ist, dass du eine Frau zuerst anfreundest und dann langsam bearbeitest um sie so dazu zu bringen, sich auch für eine sexuelle Beziehung mit dir zu interessieren. Solltest du auch diese Strategie verfolgen, so stehst du nicht alleine damit da. Es handelt sich um ein sehr populäres Konzept unter Männern und die meisten Männer glauben auch noch das dies tatsächlich funktioniert. Einige Männer gehen sogar so weit, dass sie glauben heißere Frauen bekommen zu können, die möglicherweise nicht in ihrer Liga spielen, wenn sie es einfach nur langsamer angehen lassen.

    Heute möchte ich dir erklären warum dies eine schlechte Idee ist und wie du aus dieser Misere wieder herauskommst.




    Warum das „zuerst Anfreunden und dann versuchen zu Daten“ eine schlechte Strategie ist

    Lass dir von mir gesagt sein in meiner gesamten Karriere als Beziehungsberater habe ich nicht einen Fall erlebt in dem diese Strategie jemals erfolgreich gewesen wäre. Es funktioniert einfach nicht der Frau Gefallen zu tun, ihr eine Schulter um sich auszuweinen zu bieten, womöglich noch allen möglichen Scheiß für sie zu reparieren und dabei ein romantisches Interesse zu verfolgen.

    Frauen wollen einen Mann der Dinge dazu bringen kann zu passieren. Wenn du als Mann es langsam angehen lässt, zwingst du die Frau dazu dich in eine Schublade mit den anderen verzweifelten Männern zu stecken, welchen keinen Sex auf normalen Weg bekommen können und es daher nötig haben, die oben beschriebene Strategie zu verfolgen.

    Der normale Weg für einen Mann, der gut mit Frauen ist, Sex zu bekommen, ist es eine Frau zu treffen und dann möglicherweise auf dem ersten oder zweiten Treffen, wenn nicht sogar am selben Tag an dem er sie angesprochen hat, mit ihr Sex zu haben. Wenn du also ein romantisches Interesse in eine Frau hegst und bereit bist dich monatelang mit ihr zu treffen und dabei dein wahres Interesse hinter einer vorgeschobenen Freundschaft versteckst, kommunizierst du damit, dass du generell schlecht mit Frauen bist und Sex nicht auf dem normalen Weg bekommen kannst.

    Was also somit passiert ist, dass sie wahrscheinlich die Schlussfolgerung zieht, dass du es nicht wert bist mit dir Sex zu haben, oder dich zu Daten, weil du ein Mann mit niedrigem sozialen Wert bist, welcher die „zuerst Anfreunden und dann versuchen zu Daten“ – Strategie verfolgt. Die Frau stereotypt dich also aufgrund deiner Strategie als Verlierer. Du sortierst dich somit im Prinzip selber aus dem Portfolio ihrer potenziellen Liebhaber aus. Merke dir bitte lieber Leser du erhöhst mit dieser Strategie nicht die Chance das du Sex mit dieser Frau haben wirst, sondern reduziert sie.

    Wenn du also hoffst das sie merkt, wie sehr du sie magst, wie sehr du sie willst und wie gut du sie behandeln würdest, musst du verinnerlichen, Frauen mögen dieses Verhalten nicht. Sie sagen zwar vorgeschoben sie mögen es und es gibt eine Menge romantischer Filme über diese Vorgehensweise, aber die Realität ist, es fühlt sich komisch für sie an, sie fühlen sich unter Druck gesetzt und werden sich unkomfortabel dabei fühlen, wenn du ihnen in dieser Form nachwienerst.

    Du solltest also niemals versuchen eine Frau davon zu überzeugen, dass du sie besser behandeln wirst als andere Männer. Alles was du damit erreichen wirst ist, dass sie sich einen anderen Mann suchen wird, der vielleicht ein bisschen mehr von einem Bad Boy hat. Eben, weil dieser Mann dominanter wirkt, sie sich submissiv fühlen lässt und sie mental und emotional dominiert und dass es ist was Frauen sexuelle Anziehung spüren lässt.




    Das Märchen, dass du heißere Frauen kriegen kannst, wenn du langsamer arbeitest

    Wenn wir davon sprechen was eine normale Geschwindigkeit vom Kennenlernen bis zum Sex ist, gehen wir von 2 Wochen oder weniger aus. Männer die wirklich gut sind mit Frauen haben normalerweise am Tag des Kennenlernens oder innerhalb des ersten Wiedersehens Sex mit der Frau, aber um logistische Probleme auszuschließen, gehen wir von 2 Wochen aus. Du kannst dir also als generelle Regel nehmen, dass die Chance, dass du mit einer Frau Sex haben wirst, welche du zuvor nicht anderweitig gekannt hast und mit der du keinen Sex innerhalb der ersten zwei Wochen hattest, sehr gering ist.

    Du kannst hingegen nicht davon ausgehen, dass du bessere Resultate erzielst, wenn du mehr Aufwand in eine spezielle Frau steckst. Es gibt einige Bereiche im Leben in denen sich härtere Arbeit auszahlt, wenn du an der Universität studierst und härter arbeitest, bekommst du bessere Noten. Wenn du Kampfsport machst und härter arbeitest, wirst du dich schneller entwickeln. Auf der Arbeit, wenn du dich mehr reinhängst, bekommst du vielleicht eine Beförderung. Eine Frau aber wird dich niemals zur Sexbeziehung befördern, weil sie gesehen hat, dass du wirklich hart dafür gearbeitet hast.

    Frauen mögen Männer, welche sich nicht besonders anstrengen. Männer die es schaffen sie ungezwungen zu verführen. Frauen mögen Männer, welche sie die Frauen hart arbeiten und kämpfen lassen.

    Wenn du also denkst, dass ihr zu zeigen wie hart du für sie arbeitest, die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie mit dir schlafen wird, dann liegst du falsch. Du reduzierst die Wahrscheinlichkeit, weil du in ihren Augen wie ein verzweifelter Mann aussiehst, der auf keinem normalen Weg Sex bekommen kann.

    Jetzt wirst du wahrscheinlich sagen, dass du schon erlebt hast, wie ein Bekannter oder möglicherweise du selber mit der „zuerst Anfreunden und dann versuchen zu Daten“ - Strategie Erfolg hatte und möglicherweise Sex mit einer Frau hatte, nachdem sie sich 6 Monaten kannten.

    Wie gesagt, es handelt sich hier um absolute Ausnahmen und das diese überhaupt vorkommen liegt daran, dass der Mann angefangen hat, etwas an seinem Verhalten zu ändern und aufgehört hat der Frau den Hintern zu küssen. Wenn du gerade erst mit effektivem Dating anfängst, wirst du wesentlich besser mit der Strategie fahren eine Frau so schnell wie möglich in oder out zu bekommen.

    Was du dir also merken solltest, du lernst eine Frau kennen, bekommst ihre Nummer und dann triffst du dich vielleicht ein oder zwei Mal mit ihr. Wenn sie dann nicht mit dir Sex hat, dann ist sie out. Wenn du dein Datingleben auf diese Weise strukturierst, dann verfolgst du dieselbe Strategie wie Männer, welche wirklich gut sind mit Frauen. Frauen fangen also an dies zu bemerken und dein Verhalten mit anderen Männern, welche sie kennen zu vergleichen und sagen zu sich selbst: „Dieser Mann spricht nicht mehr mit mir, weil wir noch keinen Sex hatten, also muss er viele andere Möglichkeiten haben. Er muss wirklich gut sein mit Frauen.“

    Diese Art von Verhalten macht dich begehrenswerter. Um also zu erreichen begehrenswerter zu werden musst du dich auf dieselbe Art und Weise verhalten, wie sich begehrenswerte Männer verhalten. Die Faustregel hierfür ist: Ein oder zwei Dates und wenn sie dann keinen Sex haben will, gehst du weiter zur nächsten. Wenn du anfängst danach zu leben, wirst du dich wesentlich besser mit dir selbst fühlen.

    Wenn sich jetzt Bedenken in dir rühren, würde ich wetten du hast eine Menge Zeit verschwendet diese Frau als Orbiter zu umkreisen, ihr Freund zu sein, sich ihre blöden Probleme anzuhören, ihr Konzertkarten zu kaufen, ihr Auto zu reparieren oder irgendwelche anderen nicht zielorientieren Dinge für diese Frau zu tun. Ich weiß es tut weh sich dies einzugestehen, weil du deine persönliche Finde-eine-Freundin-Zeit für die Frau geopfert und nur eine begrenzte Menge dieser Zeit zur Verfügung hast. Wahrscheinlich machst du noch andere Sachen wie arbeiten oder deine Freizeit ausleben und hast nur einen bestimmten Rahmen an Zeit den du Nutzen kannst, um dich um dein Liebesleben zu kümmern. Wenn du die „zuerst Anfreunden und dann versuchen zu Daten“ - Strategie nutzt, dann nimmst du einen großen Teil dieser Zeit und spülst ihn die Toilette runter.

    Was du machen solltest mit dieser ganzen Zeit, die du bisher genutzt hast, um diese Frau zu umsorgen, ist neue Frauen zu treffen. Bei diesen neuen Frauen setzt du dann die Strategie um, dass du sie so schnell wie möglich maximal aber in zwei Wochen in oder out bekommst.

    Du gibst also deine ineffektiven Strategien und die Frauen, welche dich in die Friendzone gesteckt haben auf und nutzt die wiedergefundene Energie dazu neue Frauen kennenzulernen. Dabei verhältst du dich genauso, wie Männer mit hohem sozialen Wert es tun. Du wirst sie also so schnell wie möglich entweder in oder out bekommen und damit die Friendzone abwehren.




    Warum man nicht wütend auf die Frau sein sollte, welche einen in die Friendzone gesteckt hat

    Ich verrate dir etwas lieber Leser. Vielleicht gibst du mir ja jetzt gerade recht und reagierst wahrscheinlich gereizt und fragst dich sicher warum du nicht wütend auf die Frau, welche dich in die Friendzone gesteckt hat sein solltest. Fakt ist und wenn du den vorherigen Text verstanden hast, wirst du mir zu stimmen, dass du der warst der sich selbst in die Friendzone manövriert hat.

    Sie hat dir den Friendzonestatus nur angeboten und du hast ihn akzeptiert. Alles was sie getan hat ist, dir ein Angebot zu machen. Es war also dein Fehler das Angebot zu akzeptieren. Du hast ein Leben gewählt, indem du weiter mit Frauen sprichst, mit denen du gerne Sex hättest, die dich aber zurückweisen. Das ist dein Fehler und nicht ihr Fehler. Also wenn du das Recht hast auf irgendjemanden wütend zu sein, dann ist es nur das Recht auf dich selbst wütend zu sein.




    Woher kommt die „zuerst Anfreunden und dann versuchen zu Daten“ – Strategie.

    Wir alle werden kontinuierlich manipuliert. Was uns manipuliert sind vor allen Dingen die Medien. Auch die „zuerst Anfreunden und dann versuchen zu Daten“ - Strategie ist auf die Medienindustrie zurückzuführen. Jeder von uns hat wohl schon mal eine romantische Komödie gesehen, in der ein Mann alles Mögliche unternimmt um das Herz einer Frau zu gewinnen. Wir alle kennen diese Filme, bei denen ein Typ eine Frau für lange Zeit kennt und ihr dann irgendwann seine Gefühle gesteht und sie dann durch irgendeine verrückte Story zusammenkommen.

    Das Problem ist, dass passiert so niemals im wahren Leben. Im wahren Leben ist es der schlimmste Albtraum für Frauen, wenn ein langjähriger Freund in den sie klar kein sexuelles Interesse haben, ihnen auf einmal seine Gefühle gesteht. Für sie ist dies einfach nur eine komische Situation. Frauen fühlen sich körperlich abgestoßen von Männern, die verzweifelt sind. Du solltest versuchen Frauen mit denen du keine feste Beziehung führst nicht deine Gefühle zu gestehen. Besser ist, wenn du mit ihnen flirtest, sie berührst und versuchst Sex mit ihnen zu haben. Du kannst einfach mal ausprobieren, eine Frau die du kennst zu fragen, ob jemals ein Mann mit dem sie keine Liebes- oder Sexbeziehung hatte ihr seine Gefühle gestanden hat und wie sie sich dabei gefühlt hat. Ich garantiere dir, dass sie dir antworten wird, dass sie es nicht genossen und es sich sehr komisch angefühlt hat. Das Schlimmste dabei ist, dass es Frauen sich auch noch schuldig fühlen lässt, weil sie nicht damit umgehen können in irgendjemanden emotionalen Schmerz hervor zu rufen.

    Schuld und Anziehung können nicht Koexistieren. Menschen können sich nicht von jemanden angezogen fühlen, wenn sie sich gleichzeitig dieser Person etwas negativ schuldig fühlen. Das nächste Mal wenn du dich schuldig fühlst, solltest du mal versuchen dich in einen Zustand sexueller Erregung zu versetzen. Das wird nicht funktionieren.




    Wie du aus der Friendzone rauskommst

    Wenn du nun der Ausnahmefall sein möchtest, der es aus der Friendzone raus schafft, dann musst du dein Verhalten ändern. Das bedeutet, wenn du eine Frau kennst, bei der du in der Friendzone bist und mit der du Sex haben willst, musst du die Art verändern, in der sie dich wahrnimmt. Dafür musst du die Verhaltensweisen von dominanteren Männern annehmen und zu deinen Verhaltensweisen werden lassen. Ich meine du kennst die Frau und du kennst ihre Freundinnen, versuch einfach Sex mit ein paar von ihren Freundinnen zu haben. Wenn du Sex mit den ganzen Mädels hast, mit denen sie sich umgibt, wird sie anfangen dich als Mann zu sehen, der es wert ist mit ihm Sex zu haben und hört auf dich als Verlierer zu sehen, der keinen Sex auf normalen Weg bekommen kann und es nötig hat die „zuerst Anfreunden und dann versuchen zu Daten“ - Strategie verfolgen zu müssen.

    Du solltest also vor ihren Augen mit anderen Frauen flirten. Wir werden dir Werkzeuge geben, welche du nutzen kannst um andere Frauen vor ihren Augen erfolgreich kennenzulernen. Auch solltest du so oft du kannst mit ihr flirten und sie berühren. Wenn sie dies akzeptiert, dann versuchst du zu eskalieren und Sex mit ihr zu haben, wenn sie dies nicht akzeptiert wird sie vielleicht aufhören mit dir zu sprechen und wütend auf dich sein, aber auch das ist großartig, weil du sie so in oder out bekommen hast.




    Schlusswort

    Das Problem liegt klar auf der Hand. Wenn du jemals die „zuerst Anfreunden und dann versuchen zu Daten“ - Strategie genutzt hast, dann tust du dies um deine Unfähigkeit andere Frauen kennenzulernen und mit ihnen Sex zu haben, zu kompensieren. Der Weg raus aus dieser Misere ist, dass du lernst wie du Frauen ansprechen und in ihnen Anziehung erzeugen kannst, um dann ihre Telefonnummern, Dates und schließlich Sex mit ihnen zu bekommen. Ich kann dir nur empfehlen kauf dir unser schwarzes Buch der Verführung (Veröffentlichung Ende 2017), gehe raus und nutze das Material so oft du kannst und du wirst sehen, dass sich dein Problem wie von selbst auflösen wird.

    Was du jetzt noch zum Abschluss machen kannst, was dich aber wahrscheinlich etwas Überwindung kosten wird, ist:

    Schließ deine Augen und denke an die Frau, die du so bitter haben möchtest, an der du für Jahre gearbeitet hast und denke daran, dass sie nicht genau so empfindet und dich nur als ihren Freund sieht. Tief in ihr weiß sie das du Sex mit ihr haben willst und tief in dir weißt auch du, dass du Sex mit ihr haben willst und nicht so wie jetzt mit ihr befreundet sein. Was ich jetzt von dir will, ist, gehe in dein Telefon und lösche ihre Nummer und danach gehst du auf Facebook und löschst sie auch da. Du brichst den Kontakt mit ihr ab, weil sich dich sowieso nicht weiterbringen und du sowieso keinen Sex mit ihr haben wirst. Alles was passiert ist, dass sie dein Leben verschlechtert. Du jagst etwas nach, was nicht real ist.

    Wenn sie dich dann kontaktiert, und sagt warum du sie gelöscht hast, dann sagst du ihr: „He hör zu, wir sind keine Freunde und das waren wir auch nie. Du weißt das und ich weiß das. Ich habe versucht dich zu Daten und du willst mich nicht Daten. Ich will nicht wirklich dein Freund sein, ich will dich eigentlich nur Daten. Du willst mich nicht als Liebhaber und ich will dich nicht als Freund und das wissen wir beide. Also lass uns diese Lüge nicht länger leben. Lass uns beide anfangen ein ehrlicheres Leben zu leben. Ich werde Frauen treffen, die an mir interessiert sind und du sollest aufhören Männer um dich zu scharren, die Lutscher sind und dich Daten wollen. Aber um ganz ehrlich zu sein, interessiert es mich eigentlich gar nicht, was du machst, scharre diese Männer um dich, aber ich werde es nicht sein. Hab ein gutes Leben. Bye.“

    Wenn du das machst, wirst du eine unglaubliche persönliche Macht verspüren, du änderst damit eine Verhaltensweise, die dich für lange Zeit sabotiert hat. Wenn du andere Resultate haben willst, dann musst du deine Verhaltensweisen ändern, sodass sich dann auch dein Denken anpassen wird. Also unternehme jetzt den ersten Schritt. Lösche diese Frau aus deinem Leben, fokussiere deine Energie auf neue Frauen und versuche diese neuen Frauen so schnell wie möglich in oder out zu bekommen.

    VG,

    dein Peter Wagner
    Zuletzt geändert von Peter Wagner; 13.07.17, 21:17.
Lädt...
X