Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stuck in the game: Irgendwo haperts und ich seh es nicht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stuck in the game: Irgendwo haperts und ich seh es nicht

    Servus Jungs, Mädels, Freunde der seichten Bespaßung!

    Es ist nun ja doch schon einige Jahre her seit ich den letzten FR gepostet habe. Für jene die es interessiert: Ja, ich bin nach wie vor aktiv im Game, bin sehr erfolgreich, hab aber jetzt eine Nuss zu knacken, wo ich den Ansatz nicht sehe.

    Kurze Vorinformation:

    Sie Anfang 30, Krankenschwester, Tochter, verheiratet aber asexuelle Beziehung zu ihrem Mann mit dem sie nach wie vor zusammenlebt (Hintergrund dazu ist, dass sie ihm vor ein paar Jahren fremd gegangen ist und er seit dem keinen Sex mehr mit ihr haben "kann") Ach ja, sie wohnt ca. 300 km weit weg von mir - also ist rein spontan kein Treffen möglich.

    Aktueller Stand zwischen ihr und mir:

    Wir hatten sehr viele teils lange Gespräche, sie sendet mir regelmäßig sexy Fotos von sich, wir hatten auch schon mehrmals recht intensiven Telefonsex. Ich kenne die Farbe ihres Vibrators.

    Bereits mehrmals haben wir uns getroffen - hab auch schon öfters ganz direkt angesprochen dass ich sie daten möchte - das findet sie voll super, ist auch immer ganz hin und weg - aber wenn ich es dann schaffe, hinzufahren fängt regelmäßig der Kontakt abzubrechen. Da ist sie dann nicht mehr erreichbar, hat plötzlich ganz vergessen dass wir ja was ausgemacht hatte und schon was anderes vor. Oder wie zuletzt ist plötzlich eine gute Freundin von ihr bei dem Date mit dabei - die mir in den blühendsten Farben beschrieben wird - obwohl sie eher ausschaut wie die Fiona aus Schreck.

    Mir ist schon klar, dass es sich um eine recht umfangreiche LMR handelt - ich habe hier auch schon zweimal richtig massive Freezes gesetzt - bis wirklich sie angekommen ist und wieder meine Nähe gesucht hat - aber trotzdem kann ich dieses Verhalten von ihr nicht durchbrechen.

    Sie ist auch in ihrem Verhalten sehr unkongruent - einen Tag sagt sie mir, sie hätte rausgefunden dass sie keinen Sex mit mir will - nur um zwei Tage später mit Porno-Fotos von ihr recht massiven CS vom Zaun zu brechen

    Ich bin für Tipps und Hinweise natürlich sehr dankbar - bei Fragen bitte einfach kommentieren.

    Ahso ja, das Ziel wäre, das Mädel mal so richtig ein Wochenende ranzunehmen

  • #2
    Du bist ihre kleine Fantasie... Du bist sowas wie eine Online Beziehung... Von dir hohlt sie sich stimmulatiom (sexuellen Fantasien, das Gefühl sexy zu sein) der andere ist halt für das leben zuständig... Kurz vorm treffen klopft die Realität an die Tür: uh ich bin ja verheiratet blabla... Und sie zieht sich zurück... Freundin an ihrer Seite ist sowas wie ein cockblocker(ist sie da kann ja nix passieren)...

    Siehst positiv, sie liebt den Typen noch und du hilfst ihnen indem du ihr immer wieder das Gefühl gibst Frau zu sein...

    Alles wilde Spekulation, denk drüber nach vielleicht hilft ja was..
    Zuletzt geändert von Eros_Falkon; 23.10.15, 14:51.

    Kommentar


    • #3
      Also ich neige dazu, mich Eros anzuschließen. Ich hab den Eindruck, Du bist ihre kleine Flucht aus dem Alltag (asexuelle Ehe, Kind, Haushalt und was weiß ich noch alles). Diesen Alltag will sie aber auch nicht verlassen. entweder bequemlichkeit oder ihr mann verdient zu gut oder was auch immer.

      Auf jeden Fall will sie nicht den letzten Schritt machen. Sie hat Phantasien, die sie nicht umzusetzen braucht. Dazu passt, dass sie 300 km entfernt wohnt.Sie hat Phantasien, kann mit Dir TS und CS haben, kann dir versaute Photos schicken, aber du bist keine ernste "Gefahr" für sie. Sie begegnet Dir nicht beim einkaufen oder auf der Straße, sondern nur in ihren Träumen, wenn sie halt gerade geil bist.

      Evtl. spielt auch das frühere Fremdgehen eine Rolle. Damals is wohl irgendwas passiert, vor dem sie jetzt Angst hat. Kann irgendwas banales sein, z.B. dass sie vor der (erweiterten) Familie auf heile Welt macht.

      Wie hast sie denn kennengelernt? OG? oder zufällig unterwegs?

      Mein Eindruck: du bist ihre virtuelle Wichsvorlage. So was ähnliches hatte ich auch vor ein paar Monaten. Ewiges hinhalten, weil sie verheiratet ist, mit ihrem Mann nichts mehr läuft und sie sich in Kürze von ihm trennt, er aber nichts wissen darf. Eine Zeit lang geil gechattet, aber mit Treffen läuft gar nichts, weil sie nie Zeit hat.

      Da hilft nur eins: spiel das Spielchen ne Zeit lang mit, wenn es Dir Spaß macht und du kostengünstig deine private Sammlung von Nacktfotos erweitern möchtest, aber dann klare Frage von Deiner Seite ob es jetzt endlich was wird und falls nicht, nexten.

      PS: freut mich, mal wieder von Dir zu lesen!
      sigpic

      Kommentar


      • #4
        Lieber Marridin,

        mich würde wirklich interessieren, wie sie Dir erklärt hat, dass bei eurem Date nun plötzlich die Freundin dabei ist, denn wenn ich Deinen Post richtig verstanden habe, dann hast Du wenig Zweifel daran gelassen, dass ihr euch trefft, um (auch) Sex zu haben.
        Zu Sex kam es aber nicht (oder?) so dass die Freundin wohl auch nicht wegen nem eventuellen Dreier mit dazu eingeladen wurde.
        Und schon die nächste Frage: Wo hättet ihr denn Sex gehabt? Doch wohl eher nicht bei ihr daheim, wenn der Gatte anwesend ist? Hatte sie (oder Du) ein Hotelzimmer gebucht?
        Tut mir leid, soviel zu fragen, aber solang ich das nicht verstehe, ich mir kein echtes Bild machen kann, tu ich mir schwer damit, Dir ihr Verhalten zu erklären versuchen.

        Bei einer Sache bin ich mir aber relativ sicher: Die Story mit ihrem Mann stimmt so nicht! Entweder, sie erzählt Dir da Blödsinn, oder er ihr.
        Dass die beiden ein asexuelles Verhältnis haben - gut möglich. Aber der Grund, den sie angibt, der stimmt höchstwahrscheinlich nicht!

        Ich kenne viele Gründe, warum man eine asexuelle Beziehung führt, aber ich habe noch nie gehört, dass es vom Mann aus jahrelang keinen Sex mehr gibt, es dem Mann nicht mehr möglich ist, weil die Frau vor einigen Jahren mal fremdgegangen ist.
        Dass es dauern kann, sowas zu überwinden - ja! Dass er sich rächt und ebenfalls fremdvögelt - ja! Dass er sie verlässt - ja! Dass er ihr zukünftig misstraut - ja!
        Aber, dass er weiterhin über Jahre mit ihr zusammenbleibt, und nicht mehr mit ihr schlafen kann, weil sie sich einmal nen 'Fehltritt' erlaubt hat - nein!

        Ich sehe das Ganze im Moment tatsächlich ähnlich, wie es Falkon sieht (und das fällt mir wirklich schwer, zuzugeben)
        Du bist ihre Sexfantasie, aber ne Fantasie ist eben was anderes, als tatsächlich Taten folgen zu lassen, die auch noch mit logistischen Herausforderungen einhergehen. (Mann, Tochter, Nachbarn)

        Mein Rat wäre:
        Wenn ich es richtig verstehe, könnt ihr nicht zu ihr nach Hause und auch nicht zu Dir nach Hause. (sonst hättest Du sie bestimmt dazu eingeladen)
        Also mach mit ihr ein Date aus, z.B. in nem Hotel "in der Mitte".
        Das Hotel soll sie buchen, nicht Du. Ich meine damit nicht, dass sie dann auch alles zahlen soll, über die Modalitäten könnt ihr euch ja einigen.
        Aber sie muss aktiv was dafür tun, dass es zu einem Sextreffen kommt, sie muss, wie man so schön sagt "investieren" nach eurer Vorgeschichte und nach Deinem Investment.
        Macht sie mit, dann weißt Du eh, wie Du weiterzuverfahren hast.
        Hält sie Dich immer wieder hin, oder hat jede Menge Gründe, warum ihr das nicht möglich ist - nun, dann weißt Du's auch.

        Liebe Grüße,
        Thunder
        Zuletzt geändert von Thunder; 24.10.15, 16:26.

        Kommentar


        • #5
          Vielen Dank erstmal für eure Antworten. Zum Lesen zwischen den Zeilen.


          Zitat von soapman4 Beitrag anzeigen
          Also ich neige dazu, mich Eros anzuschließen. Ich hab den Eindruck, Du bist ihre kleine Flucht aus dem Alltag (asexuelle Ehe, Kind, Haushalt und was weiß ich noch alles). Diesen Alltag will sie aber auch nicht verlassen. entweder bequemlichkeit oder ihr mann verdient zu gut oder was auch immer.
          Sie sind beide berufstätig, sie unter anderem als Nachtkrankenschwester - arbeitet so im Schnitt 4-5 Nächte pro Monat und verdient dadurch gutes Geld. Das mit dem Alltag hat sie auch ganz klar gestellt - vor allem anderen kommt das Kind. Das wenn man es aus dieser (deiner) Warte betrachtet das ganze in ein anderes Licht rückt...es stimmt, sie hat grade mit ihrem asexuellen Ehemann ihr Elternhaus aus- und umgebaut - sind grade mitten in den Umbauarbeiten.

          Auf jeden Fall will sie nicht den letzten Schritt machen. Sie hat Phantasien, die sie nicht umzusetzen braucht. Dazu passt, dass sie 300 km entfernt wohnt.Sie hat Phantasien, kann mit Dir TS und CS haben, kann dir versaute Photos schicken, aber du bist keine ernste "Gefahr" für sie. Sie begegnet Dir nicht beim einkaufen oder auf der Straße, sondern nur in ihren Träumen, wenn sie halt gerade geil bist.

          Evtl. spielt auch das frühere Fremdgehen eine Rolle. Damals is wohl irgendwas passiert, vor dem sie jetzt Angst hat. Kann irgendwas banales sein, z.B. dass sie vor der (erweiterten) Familie auf heile Welt macht.

          Ich stimme dir da durchaus zu, obwohl von ihr regelmäßig die Meldung kommt, sie hätte wohl wieder eine Affaire laufen. Erst kürzlich hat sie ein Treffen aus genau diesem Grund nämlich abgelehnt, weil ihr wohl einer den Kopf verdreht hat - das tangiert mich jetzt nicht wirklich - ich lebe mein Leben nach dem Motto "Auch andere Mütter haben schöne Töchter...und unter Umständen ist die Mama auch gut". Sprich wenns stimmt, wünsch ich ihr ehrlich alles Gute - vielleicht ergibt sich zu nem anderen Zeitpunkt was und wenn nicht auch kein Weltuntergang.


          [qutote]Wie hast sie denn kennengelernt? OG? oder zufällig unterwegs?[/quote]

          Durch eine ehrenamtliche Arbeit die ich in meiner ehemaligen Heimat einmal im Jahr für ne Woche mach - sie ist dort vor Ort sowas wie die Barchefin - da kam sie mal mit so nem hammermäßigen weißen Sommerkleid vorbei und -> Instant-Ständer


          Mein Eindruck: du bist ihre virtuelle Wichsvorlage. So was ähnliches hatte ich auch vor ein paar Monaten. Ewiges hinhalten, weil sie verheiratet ist, mit ihrem Mann nichts mehr läuft und sie sich in Kürze von ihm trennt, er aber nichts wissen darf. Eine Zeit lang geil gechattet, aber mit Treffen läuft gar nichts, weil sie nie Zeit hat.

          Da hilft nur eins: spiel das Spielchen ne Zeit lang mit, wenn es Dir Spaß macht und du kostengünstig deine private Sammlung von Nacktfotos erweitern möchtest, aber dann klare Frage von Deiner Seite ob es jetzt endlich was wird und falls nicht, nexten.
          Nun der Mann diente bisher nicht ein einziges Mal als Vorwand, ein Treffen nicht stattfinden zu lassen. Es war eher so, dass sie von sich aus den Kontakt so ungefähr 14 Tage vor einem Treffen abgebrochen hat - um dann nach dem Termin plötzlich wieder auf der Matte zu stehen. Er wird in der Hinsicht eher als Nichtexistent dargestellt.

          PS: freut mich, mal wieder von Dir zu lesen!
          Aktiv lese ich eigentlich hauptsächlich nur mehr mit - außer mir läuft mal wieder so ein Gustostück von Artikel über den Weg und ich hab grade Zeit...


          Zitat von Thunder Beitrag anzeigen
          Lieber Marridin,

          mich würde wirklich interessieren, wie sie Dir erklärt hat, dass bei eurem Date nun plötzlich die Freundin dabei ist, denn wenn ich Deinen Post richtig verstanden habe, dann hast Du wenig Zweifel daran gelassen, dass ihr euch trefft, um (auch) Sex zu haben.
          Zu Sex kam es aber nicht (oder?) so dass die Freundin wohl auch nicht wegen nem eventuellen Dreier mit dazu eingeladen wurde.
          Und schon die nächste Frage: Wo hättet ihr denn Sex gehabt? Doch wohl eher nicht bei ihr daheim, wenn der Gatte anwesend ist? Hatte sie (oder Du) ein Hotelzimmer gebucht?
          Tut mir leid, soviel zu fragen, aber solang ich das nicht verstehe, ich mir kein echtes Bild machen kann, tu ich mir schwer damit, Dir ihr Verhalten zu erklären versuchen.

          Die Intention Richtung Sex war unbestreitbar da - also nicht versteckt als "Lass uns DVD schauen" sondern recht offen angesprochen und gutgeheißen. Erklärt hat sie es soweit ich weiß gar nicht. Und nein, wir hatten noch keinen Sex - und selbst wenn die Freundin für nen Dreier eingeladen gewesen wäre, wäre es nicht dazu gekommen - die Freundin war nicht dick - sondern unförmig. Kennt ihr diese Blobmenschen? Die ausschauen als würden sie nen einzelnen Fettfleck bilden? Genau so eine war das. Sex wäre bei mir gegangen - hab ja in der Heimat noch Connections und Quartier.


          Bei einer Sache bin ich mir aber relativ sicher: Die Story mit ihrem Mann stimmt so nicht! Entweder, sie erzählt Dir da Blödsinn, oder er ihr.
          Dass die beiden ein asexuelles Verhältnis haben - gut möglich. Aber der Grund, den sie angibt, der stimmt höchstwahrscheinlich nicht!

          Ich kenne viele Gründe, warum man eine asexuelle Beziehung führt, aber ich habe noch nie gehört, dass es vom Mann aus jahrelang keinen Sex mehr gibt, es dem Mann nicht mehr möglich ist, weil die Frau vor einigen Jahren mal fremdgegangen ist.
          Dass es dauern kann, sowas zu überwinden - ja! Dass er sich rächt und ebenfalls fremdvögelt - ja! Dass er sie verlässt - ja! Dass er ihr zukünftig misstraut - ja!
          Aber, dass er weiterhin über Jahre mit ihr zusammenbleibt, und nicht mehr mit ihr schlafen kann, weil sie sich einmal nen 'Fehltritt' erlaubt hat - nein!
          Wenn man es so liest, schaut die Sache gleich ganz anders aus. Man hat ja im Endeffekt auch keinen Grund die Worte von jemandem anzuzweifeln - also ich bin da so - wenn mir jemand was erzählt, glaub ich das eher mal aus reinem Vertrauen - außer es ist so verworren und versponnen...aber ich seh grad, ich bin da ja auch nicht dagegen gewappnet - hab mir auch viel Blödsinn erzählen lassen.

          Ich sehe das Ganze im Moment tatsächlich ähnlich, wie es Falkon sieht (und das fällt mir wirklich schwer, zuzugeben)
          Du bist ihre Sexfantasie, aber ne Fantasie ist eben was anderes, als tatsächlich Taten folgen zu lassen, die auch noch mit logistischen Herausforderungen einhergehen. (Mann, Tochter, Nachbarn)

          Ich finde, Eros hats ebenfalls ganz gut auf den Punkt gebracht.


          Mein Rat wäre:
          Wenn ich es richtig verstehe, könnt ihr nicht zu ihr nach Hause und auch nicht zu Dir nach Hause. (sonst hättest Du sie bestimmt dazu eingeladen)
          Also mach mit ihr ein Date aus, z.B. in nem Hotel "in der Mitte".
          Das Hotel soll sie buchen, nicht Du. Ich meine damit nicht, dass sie dann auch alles zahlen soll, über die Modalitäten könnt ihr euch ja einigen.
          Aber sie muss aktiv was dafür tun, dass es zu einem Sextreffen kommt, sie muss, wie man so schön sagt "investieren" nach eurer Vorgeschichte und nach Deinem Investment.
          Macht sie mit, dann weißt Du eh, wie Du weiterzuverfahren hast.
          Hält sie Dich immer wieder hin, oder hat jede Menge Gründe, warum ihr das nicht möglich ist - nun, dann weißt Du's auch.
          Der Gag an der Sache ist, dass ich sowas ähnliches schon mal mit ihr vereinbart hatte - nämlich ne Casino-Nacht und Hilton-Aufenthalt mit 5-Gänge-Menü. Ich tu mir selber gerne was Gutes, das kommt bei Ladys nicht schlecht an. Aber es stimmt, wenn man sowas machen will, sollte man sie aktiv in die Planung mit reinnehmen - und das hab ich in dem Fall nicht getan. ich werd das bei Gelegenheit aber nachholen - dann weiß ich gleich wo ich steh.

          Liebe Grüße,
          Thunder
          ​Ebenfalls liebe Grüße und Danke für eure Antworten.

          Kommentar


          • #6
            Ha!

            Die hat dich an den Eiern! Auch wenn du dir das - als experienced Seducer sozusagen - nicht eingestehen willst (oder vlt. auch doch?)

            Also das IST, meiner Lese nach, der Status quo.

            Das alte Macht-Thema, ungünstig (für dich) verschoben. (Eine Situation, in die man sich übrigens nicht bringen will *tadel*tadel*)


            - Erstens:

            Was hier auch bereits erwähnt wurde, Das "desire-to-be-desired", also das Gefühl begehrenswert zu sein, eine sexuelle Wirkung als Frau auf dich zu haben, das gibst du ihr ja schon. Könnte durchaus sein, dass ihre kleine Welt jetzt perfekt ist: Sie hat Mann mit Kind und Haus, irgendeinen Typen der sie fickt, und dann auch noch einen, der ihre Phantasie beflügelt. Patchworkkonzept des Mann-Frau Dingens durch Outsourcing an Bereichsspezialisten . Unter diesem Gesichtspunkt widerspreche ich auch Thunder ganz klar: Es kann durchaus sein, dass das mit ihrem Mann so (oder zumindest so ähnlich stimmt), vorallem weil ich den haargenau gleichen Fall aus meinem Bekanntenkreis kenne.


            - Zweitens:

            Mir ist schon klar, dass es sich um eine recht umfangreiche LMR handelt ...
            Ähmmm, nein?

            Die will dich nur nicht ficken, also in echt jetzt. Überleg mal genau warum und (und jetzt ohne dem LMR kack) ... [Hausaufgabe]


            - Drittens (Und auch beide obigen Punkte zusammenfassend):

            Die Braut ist eine ***, die offenbar nicht in der Lage ist ein Leben zu führen in welchem ihre Bedürfnisse in einer kongruenten Art und Weise befriedigt werden.
            Nun gut, das tun ja viele Menschen. Gleichzeitig scheut sie aber auch nicht sonderlich davor zurück, ein zumindest nicht ganz durchsichtiges Bild an diverse Leute zu verkaufen um trotzdem irgendwie das zu kriegen was sie will. Da gebe ich Thunder wieder recht: Die sagt, was es halt braucht.


            - Viertens:

            Die ganze Geschichte stinkt nur so von stereotypen Rollen(bildern). U.U. fallen dir welche ein, die bis jetzt noch nicht auf der Bühne erschienen sind ["... der Vorhang öffnet sich zum 3 Akt, und die Bühne betritt ..."]



            - Fünftens:

            "Whose Games are you playing?"

            das passt dann auch gut zum Ratschlag von Thunder - uneingeschränkt zu bejahen und leider sehr oft übersehen:

            Zitat von Thunder Beitrag anzeigen
            Aber sie muss aktiv was dafür tun, dass es zu einem Sextreffen kommt, sie muss, wie man so schön sagt "investieren" nach eurer Vorgeschichte und nach Deinem Investment.
            - Sechstens (und zum Schluss):

            Jetzt Marridin, mal ehrlich, willst du dir SOWAS echt noch antun? Die Story klingt für mich ja eher nach Unterforderung. So als ob man sich eine alte Kraxe beim Motorradtandler kauft und dann sagt: "Naja, mit ein paar Monaten herumschrauben wird sicher ein passabler Koffeeracer draus" ... und dann steht das Ding in der Garage rum, weils halt eigtl. doch ein Scheiß ist ...


            LG
            Heute Schwein, Morgen Schinken!

            Kommentar


            • #7
              Lustig ich hör nur dein Ego sprechen (marridin ej schau her ich bin besser wie du obwohl du länger am Start bist)
              Was ich fast lustiger finde ist das du es machst ohne neuen input zu geben, sondern nur mit dem unterstreichen von Sachen die bereits gesagt wurden gepaart mit etwas Fach chinesisch... I just say: its sexy Baby

              Rand Notiz: du kannst noch so der player sein, solche Sachen widerfahren dir immer wieder das macht dich aber nicht schlechter sondern zu einem Menschen.

              Nochmal bildlich gesprochen... Wenn alle auf den Tisch wixxen.. Bist du der jenige der zum Schluss drauf wixxt und sagt: hey seht meine wixxe ist besser.

              Kein Vorwurf hab das selbst oft genug gemacht... Nochmal zur randnotiz: das macht mich zum Menschen

              Nz nz Nz Samen an die Macht!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Eros_Falkon Beitrag anzeigen
                Lustig ich hör nur dein Ego sprechen (marridin ej schau her ich bin besser wie du obwohl du länger am Start bist)
                Was ich fast lustiger finde ist das du es machst ohne neuen input zu geben, sondern nur mit dem unterstreichen von Sachen die bereits gesagt wurden gepaart mit etwas Fach chinesisch... I just say: its sexy Baby

                Rand Notiz: du kannst noch so der player sein, solche Sachen widerfahren dir immer wieder das macht dich aber nicht schlechter sondern zu einem Menschen.

                Nochmal bildlich gesprochen... Wenn alle auf den Tisch wixxen.. Bist du der jenige der zum Schluss drauf wixxt und sagt: hey seht meine wixxe ist besser.

                Kein Vorwurf hab das selbst oft genug gemacht... Nochmal zur randnotiz: das macht mich zum Menschen

                Nz nz Nz Samen an die Macht!
                :happy: hmm, ja, irgendwie hast du ja recht.

                Nur wie du richtig sagst sollte Marridin eben genau SO ein Problem nicht haben. Und wie du auch richtig erwähntest, schützt eben auch Erfahrung nicht vor Fehlern oder "Betriebsblindheit". Lieb und unterstützend antworten tut eh jeder, provokativ regt aber das Denken meiner Erfahrung nach mehr an, vorallem wenn das provokative (und das Fachchinesische) eben nicht ganz klar ist - weil halt auch keiner von uns Antwortern die genaue Situation kennt.

                Und: Ich poste nicht sonderlich oft und auch mein mitlesen hält sich mittlerweile sehr in Grenzen, was daran liegt, dass es wenige Posts und die dann auch noch mit meist trivialem Inhalt gibt. Nur (und das ist natürlich nicht ersichtlich): Wenn ich was poste, dann mach ich das meistens auch für mich um mir festzuhalten, was ich oft ein, zwei, drei Monate früher hätte wissen sollen - es ist dann nämlich meist zu Themen und Fallen in die ich getreten bin, die mich in irgendeiner Form selbst betreffen/betrafen. Also ist der "Stil" immer auch an mich selbst gerichtet.

                LG,
                der Wixxer

                PS: Fachchinesisch verbitte ich! Ernsthaftes PU hat in den letzten Jahren schmerzlich an einer Trivialisierung gelitten und ist zu einem "Grow-up-and-be-a-natural-Man" Kult verkommen. Nenn mich Retro, aber etwas System würde den meisten "PUAs" oder "authentischen Männern" heutzutage nicht schaden.
                Heute Schwein, Morgen Schinken!

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Marridin,

                  das Problem ist, dass du die Frau nicht im unklaren lässt ob sie dich haben kann. Du gibst ihr das Gefühl immer bereit zu sein, das killt die Anziehung, auch wenn sie aus dir Befriedigung zieht, in dem sie mit dir spielt und z. B. Telefonsex hat, ist das Investment von ihrer Seite ihren noch Ehe-Mann zu betrügen zu groß.

                  Es gibt in jeder Liebesbeziehung immer einen der weg rennt und einen der hinter läuft. Wenn du die Frau wirklich haben willst, dann musst du hard to get spielen, um ihr Verlangen nach dir zu steigern.

                  VG,

                  Peter Wagner

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X